Recht haben oder verständnisvoll sein

Wenn du die Wahl hast zwischen Recht haben und verständnisvoll sein zu entscheiden, wähle verständnisvoll sein.

Eine Minute Lesezeit. Veröffentlicht am 24. Mai 2016.

Wayne Dyer hat mal geschrieben, „Wenn du die Wahl hast zwischen Recht haben und verständnisvoll sein zu entscheiden, wähle verständnisvoll sein“. Wir alle kämpfen mit den Unsicherheiten unserer Egos, mit der Unsicherheit falsch zu liegen, als Individuum, als Team, als Institution oder Unternehmen.

Und das bedrohte Ego wird fast immer ausbrechen. Wenn du den Versuch unternimmst zu beweisen, dass dein Gegenüber, dein Kunde oder Klient, dein Konkurrent, Unrecht hat, indem du zeigst, dass du richtig liegst, wirst du schnell unhöflich dabei—ob du es willst oder nicht. Dein Ego interessiert nur der Unterschied zwischen richtig und falsch. Dein Herzen hingegen liebt und akzeptiert wer auch immer „auf der anderen Seite“ steht. Du solltest auf dein Herz hören, mit Verständnis.

Das nächste Mal, wenn du den Drang verspürst, unbedingt deinen Standpunkt klar zu machen, solltest du dir darüber bewusst werden, dass Recht zu haben nicht das Ziel ist. Das ist unwichtig. Wenn du das in deine persönlichen Gespräche, in deinen Support, in deine gesamte Kommunikation einfließen lässt, lädst du zu einem bewussteren und liebevolleren Umgang ein mit wem auch immer du gerade kommunizierst.