Zum Inhalt springen

Der Mensch ist von Natur aus auf Signaling programmiert. Dabei geht es darum, anderen Informationen über die eigenen Fähigkeiten, Qualitäten oder Vorlieben mitzuteilen, meist mit dem Ziel, die eigenen sozialen oder finanziellen Aussichten zu verbessern.

Von Luxusuhren bis zu umweltfreundlichen Produkten, von Spenden1 bis zu Bildung2 – wir treffen unsere Entscheidungen oft auf der Grundlage unseres Bedürfnisses, anderen unseren sozioökonomischen Status oder andere Qualitäten zu signalisieren.

Wir sind uns dieses Phänomens oft nicht bewusst, allerdings ist es ein wichtiger Teil unseres Verhaltens.

Signaling ist eine Form der Selbsttäuschung. Wir denken und sagen, dass wir etwas aus einem bestimmten Grund tun, nur steckt in Wirklichkeit oft ein verborgenes, egoistisches Motiv dahinter: Wir wollen damit angeben und unseren sozialen Status erhöhen.

Signaling ist im menschlichen Verhalten allgegenwärtig, und es ist wichtig, sich dessen bewusst zu sein, um bessere Entscheidungen treffen und mehr Verständnis für andere Menschen aufbringen zu können.

Fußnoten

  1. Es gibt Hinweise darauf, dass es bei Spenden für wohltätige Zwecke mehr um das eigene Image geht als darum, anderen zu helfen. Das wird durch die Häufigkeit nicht-anonymer Spenden, den hohen Prozentsatz erbetener Geschenke und die Korrelation zwischen Spenden und der Beobachtung dabei durch potenzielle Partner:innen belegt. Im Wesentlichen geht es bei Wohltätigkeit eher darum, großzügig zu erscheinen, als tatsächlich großzügig zu sein. ↩︎
  2. Man könnte annehmen, dass der Zweck des Besuchs von Bildungseinrichtungen darin besteht, Wissen zu erwerben und Fähigkeiten zu entwickeln. Es stellt sich jedoch die Frage, warum Student:innen so viel Zeit und Geld für Universitäten aufbringen, wenn dieselben Bildungsmaterialien online kostenlos zur Verfügung stehen. Ähnlich verhält es sich mit Benotungssystemen, die, obwohl sie sich bekanntermaßen negativ auf das Lernen auswirken, immer noch existieren. Das lässt sich mit der Signaling-Funktion von Bildung erklären, die dazu dient, zukünftigen Arbeitgeber:innen die eigenen Qualifikationen zu demonstrieren. ↩︎