Ben Wittorf

Über Ben

Das ist BenDas ist auch BenAuch noch Ben

Hey! Nenn mich Ben.

Zurzeit bin ich in der frühen Phase eines Startups eingebunden – wir sind noch super stealth unterwegs, während wir das Buch des Wissens auf Links drehen. #ki #menschheit

Davor habe ich hauptsächlich Menschen beraten, um ihre Unternehmungen und sie selbst weiterzuentwickeln, und sie dabei oft im Hintergrund unterstützt, damit sie entsprechende Lösungen umsetzen und ihre Ziele erreichen. Was fürchterlich allgemein klingt, aber ist die Frage nicht eigentlich ohnehin, de qoi s’agit-il? – Worum geht es wirklich?

Nebenbei lasse ich diverse Erkenntnisse in mein eigenes Schaffen fließen, wie zum Beispiel in die ÜBERSCHRIFTEN, einem Kunstprojekt von mir.

Was sonst noch so war, kannst du in meiner Kurzbio lesen.

Über das Blog

Dieses Blog ist ein öffentliches Notizbuch mit Inhalten seit Oktober 1998: Du findest hier Gedanken über die Gegenwart und die Zukunft. Diese Beschreibung klingt allerdings ausgefallener, als es ist. Themen sind unter anderem planetares Denken, Psychologie, Technikfolgen, irgendwas mit Zeitpfeilen – und natürlich die schönen Dinge.

Momentan versuche ich, die frühen Internet-Vibes wiederzubeleben, für ein weniger wütendes und dafür wieder optimistischeres WWW.

Mein Anspruch dabei ist, so viele verschiedene, sich genau anfühlende Teilkarten zu integrieren, die ich finden kann. Das Netteste, was du für mich tun kannst, ist, mir höflich zu sagen, wo ich falsch liege. Ich danke dir!

Zum Einstieg gibt es diesen Post: Neue alte Blog-Vibes. Oh my 超立方体 amo!

Rechtliches, Nachhaltigkeitshinweise und Offenlegungen findest du im Impressum.

Kontakt

Schön, dass du hier bist.
Nice to see you.
Estas plezuro vidi vin.
很高兴见到你。