Beratung

Entscheidungs­findung. Unter vier Augen.

Ich berate dich, damit du neue Einsichten gewinnst und so deine Interessen durchsetzt.

Dabei helfe ich dir, dass du Strategien für dich entwickelst, die damit verbundenen Entscheidungen fällst und verhandelst, und die Konsequenzen daraus bewusst erwartest.

Ich stehe dir zur Seite, damit du qualifizierte Entscheidungen triffst, und gebe dir Denkanstöße und Impulse, in dem ich dich reflektiere, dir Fragen stelle, und dir mit meinem Wissen beiseite stehe. Dafür äußere ich mich klar, bedacht und bestimmt: meine Vorgehensweise ist erkenntnisorientiert und strategisch.

Langfristig begleite ich dich in deiner Persönlichkeitsentwicklung, kann dich in non-verbaler Kommunikation und anderen Feinheiten der zwischenmenschlichen Kommunikation schulen, der sozialen Dynamik, in deiner Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, um dich und dein Umfeld besser beurteilen zu können.

Mir ist es wichtig Prinzipien zu vermitteln und nicht Techniken oder gar Tricks beizubringen: Qualitative Entscheidungsfindung und Persönlichkeitsentwicklung sind kein Thema für ein Wochenendseminar, sondern ein langfristiger Prozess mit vielen Höhen und Tiefen. Und im Umgang mit anderen Menschen ist das auch nicht einseitig — ich coache nicht, sondern berate, und jedes gute Gespräch bringt deshalb auch immer mich dazu, mich zu reflektieren.

Entsprechend lege ich Wert auf Vier-Augen-Gespräche, am liebsten bei einem Kaffee (Tee und Wasser sind auch in Ordnung) in einer vertrauten oder einer anonymen Umgebung oder über das Internet. In einem persönlichen Gespräch kann ich am besten und mit voller Aufmerksamkeit auf deine Wünsche und Ziele eingehen, dich mit meinem Wissen unterstützen, und dich qualitativ bei deiner Entscheidungsfindung unterstützen.

Daher sehe ich mich als Berater an deinem persönlichen Hof, handle entsprechend diskret und diplomatisch, und bin es gewohnt, die damit einhergehende Verantwortung zu tragen oder zu delegieren.

Entsprechend biete ich Gruppentreffen nur an, wenn sie in Form eines generellen Austauschs oder zum Networking stattfinden.

Bitte kontaktiere mich für weitere Details.

Wer meine typischen Klienten sind

Mit meinen Klienten teile ich, dass sie vor denselben oder ähnlichen Herausforderungen stehen wie ich stehe oder stand, dass sie gleichermaßen qualitative Entscheidungsfindung, Neugier auf mehr Wissen und dem ständigen Arbeiten an sich selbst ausmacht.

Dass sie nicht länger Interesse an Bullshit haben oder daran, selbst manipuliert zu werden, mehr Aufrichtigkeit von sich und anderen anstreben, qualitative Ergebnisse einfordern, und dafür bereit sind, konsequent zu handeln, verhandeln und zu tun, was dafür getan werden muss, selbst wenn es vielleicht nicht das ist, worin sie übereinstimmen.

Dass Anspruch an sich, Ehrlichkeit und Bedürfnisse zu kommunizieren zwar bedeutet, souverän aufzutreten und Grenzen zu setzen, aber nicht, deswegen nicht bescheiden bleiben zu können.

Es hat sich mir gezeigt, dass das meist auf mittelständische Unternehmer*innen, deren Geschäftsführung oder Freiberufler*innen zutrifft, die sich bewusst reflektieren und den nächsten Schritt gehen wollen, und auf angehende Young Professionals, damit sie sich nicht nur ein Bild von ihrer Zukunft machen, sondern die Werkzeuge dafür erlernen, um sie selbst zu gestalten und Unterstützung für die ersten Schritte suchen, sowie auf Menschen, die aus diversen Gründen an einem Punkt der Unzufriedenheit angelangt sind.

Meine Themen

Im Wesentlichen biete ich dir Beratung in diesen Teildisziplinen an:

  1. Strategie
  2. zwischenmenschliche Beziehungen
  3. Persönlichkeitswicklung
  4. Produktivität
  5. Körpersprache
  6. Geschäftliches und Unternehmen
  7. Gesellschaft und Staaten
  8. Kultur

Ich habe für mich festgestellt, dass sie einander bedingen und fließend ineinander übergehen, und wesentliche Erkenntnisse oft Transferleistungen sind. Von daher beschränke ich mich nicht auf eine einzelne Disziplin, sondern verfolge einen humanistischen Anspruch und sehe den Renaissance-Mensch als Ideal an.

Was du erwarten solltest, wenn du Kontakt aufnimmst

Wenn du mich nach einem Einzelgespräch fragst, ist das Erste, was ich tue, die Ernsthaftigkeit deiner Anfrage zu bewerten: „Ist dein Problem ernst, und wäre die Arbeit mit dir eine gewinnbringende Nutzung unserer Zeit?“ Wenn ich auf beide Fragen mit Nein antworte, helfe ich dir nicht. Die Menge, die jemand bereit ist in ihren Rahmen zu zahlen, ist eine verlässliche Aussage dafür, die die Ernsthaftigkeit ihrer Anfrage unterstreichen, was auch der Grund ist, warum ich keinen festen Stundenlohn ansetze.

Menschen suchen meine Beratung zu einer für sie spezifischen Situation aus dem Wunsch heraus, sie zu verstehen, und zu strategisieren, und planen sie so in dieser Hinsicht. Sie wollen die unvoreingenommene Meinung und Empfehlung von einem Menschen mit extensiver Kenntnis über Menschen und einem breit gefächertem Wissen und Kontakten. Das sollte die Erwartungshaltung und das Format sein in dem eine zukünftige Beratung stattfindet.

Ich bevorzuge die Arbeit mit denkenden Menschen gegenüber fühlenden Menschen, da fühlende Menschen oft dazu neigen, sensibel getrieben zu sein und das einer wenig pragmatischen Einstellung zur Welt entspricht. Allerdings arbeite ich gerne mit fühlenden Menschen zusammen, die sich zumindest bemühen, eine pragmatische Sicht zu erlangen.

Lass dir das Anlass zum Nachdenken sein, bevor du eine Beratung anforderst.

Hinweis

Wenn ich zu viele Klienten habe, höre ich auf, neue zu anzunehmen. Es hilft weder dir noch mir, wenn ich zu viel zu tun habe.

Alle Beratungen sind vertraulich und werden entsprechend behandelt, ich werde nicht einmal die Tatsache verraten, dass ich mit dir gesprochen habe, geschweige denn den Inhalt unserer Gespräche.


Medizinischer Hinweis: Meine Beratung ersetzt keine Therapie. Wenn du unter Ängsten, Zwängen oder Depressionen leidest, wende dich bitte an deinen Hausarzt oder einen Therapeuten. Wenn du dabei Unterstützung brauchst: Ich begleite dich.